Flurreinigung

Flurreinigung

Flurreinigung der Spitaler Volksschule

Irgendwann im Januar machten wir, die 4. Klasse, einen Winterspaziergang im Turnunterricht. Wir waren erstaunt, was sich dort am Wegesrand trotz des Schnees alles finden ließ – Verpackungen, Dosen, ja sogar ein noch geschlossener Müsliriegel. Wir nahmen den Müll mit und suchten auf dem Weg zurück von der Schule vergeblich nach Mistkübeln. Wohin also mit dem Dreck?

Wir beschlossen, im Frühjahr eine Flurreinigung zu machen und zu schauen, wo am meisten rumliegt und wo somit Mistkübel am nötigsten wären.

Wir teilten die Karte von Spital in drei Gebiete, uns in drei Gruppen und am Dienstag, den 03. Mai, holten wir uns Müllsäcke, Handschuhe und Greifer von der Gemeinde.

Zwar war vor zwei Wochen an einem Samstag bereits die Flurreinigung der Gemeinde, trotzdem hatten wir zum Schluss drei ganze Säcke voller Müll!

Es ist erschreckend, was alles in Büschen, an Straßenrändern und in den Ecken unseres schönen Ortes liegen bleibt. Am traurigsten machen uns die vielen Zigarettenstummel. EINER allein verunreinigt 40 LITER GRUNDWASSER! Das scheint die Rauchenden nicht zu interessieren.

Es ist unser Ort, unsere Umwelt, unser Leben, unsere Zukunft – Hört bitte auf, dies zu vergiften!

Wir lassen unseren Müll jedenfalls nicht mehr einfach liegen!

Die Klasse 4 der VS Spital am Pyhrn, Tamara Aspetzberger, Melanie Eggl und Diana Gramatté